Aktuelles aus Meinsen


Roter Faden: Ausgabe Nr. 5

 

 

 R O T E R

 F A D E N

 

   Mitteilungsblatt der SPD

    für Hülsede und Pohle

 

   Nr. 5 – Februar 2022

 

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

zunächst möchten wir Ihnen allen ein frohes und gesundes neues Jahr 2022 wünschen.


 Ein neues Jahr bringt oft Veränderungen mit sich, neue Chancen, aber auch neue Herausforderungen.

 

 So haben sich auch in unserem Ortsverein Veränderungen ergeben.

 

 Positiv zu erwähnen ist, dass wir gewachsen sind, neue Mitglieder sind hinzugekommen, sowohl in Hülsede, als auch in Pohle. Mitglieder, die sich für den jeweiligen Ort engagieren wollen und Verantwortung übernehmen möchten. Dies ist heutzutage keine Selbstverständlichkeit mehr, umso mehr freuen wir uns über Klaus Gerlach und Patrick Roiss in Hülsede und Jens Tappert in Pohle und sagen herzlich willkommen!

 

 Auch, wenn die Kommunalwahl sowie die Sitzverteilung in den Gemeinderäten uns nicht zufrieden stellen kann, zeigt es uns doch, an welcher Stelle weitergearbeitet werden muss. Die Richtung unserer Wahlprogramme stimmt und wir verfolgen diese auch weiter!

 

Roter Faden, Nr. 5    Februar 2022   Seite 1

 

 Sei es für die Erweiterung der Gewerbeflächen, den Umbau des DGH in Hülsede oder in Pohle, der schon seit Jahren von uns forcierte Wanderweg Pohle/Meinsen. Natürlich haben wir uns auch
neue Ziele gesteckt: Glasfaserausbau, Hochwasserschutz, Grünflächenpflege – um nur einige Beispiele zu nennen.


 Unsere langjährigen Vorsitzenden Hans-Werner Kühnel und Marion Passuth haben bei den letzten Vorstandswahlen im Herbst nicht mehr kandidiert. Wir finden dies sehr schade, respektieren aber diese Entscheidung. Gemeinsam mit Patrick Roiss als zweitem Vorsitzenden werde ich versuchen, den Ortsverein mit gleichem Herzblut zu leiten und bedanke mich an dieser Stelle für die mehr als engagierte Arbeit der letzten Jahre. Wir sind sehr froh, dass Hans-Werner gemeinsam mit Anna Schiefer und Klaus Gerlach im Samtgemeinderat ein waches Auge auf die Belange Samtgemeinde aus Pohler und Hülseder Sicht hat.

 

 Politik und besonders Kommunalpolitik ist immer eine gemeinsame Entwicklung für Ihren Ort, für jeden zugänglich, für jeden offen, für jeden transparent.


 Diese Entwicklung ist ein spannender, vielleicht manchmal mühseliger, auf jeden Fall ein lohnenswerter Vorgang. Gehen Sie mit uns diesen Weg, reden Sie mit, mischen Sie sich ein und gestalten Sie mit.


 Wir sind jederzeit für Sie alle ansprechbar und freuen uns über jedes Interesse. Sprechen Sie mit uns und unseren Ratsmitgliedern!


Alles Gute, herzlichst Ihre

Sabine Tappert


mehr lesen

Samtgemeine Rodenberg: Freibäder in Rodenberg und Lauenau

Gegenfinanzierung für Sanierungen unklar

mehr lesen

Hülsede: Feuerwehrhaus Hülsede-Schmarrie

Keine nennenswerten Fortschritte in der Planung

mehr lesen

Hülsede/Pohle: Mitteilungsblatt für Hülsede und Pohle / Haushalt der Samtgemeinde Rodenberg

Themen, die den Vorstand des SPD-Ortsvereins am 12. Mai beschäftigten

mehr lesen

Ortsteil Meinsen


Meinsen ist der kleinste Ortsteil der Gemeine Hülsede.

Die Gründung von Meinsen ist nach einer unsicheren Urkunde zwischen 780 und 802 erfolgt.

 

1978 wurde auf der Westeregge ein NATO-Depot errichtet, welches 1993 geschlossen wurde.

Impressionen